SYNOVATEC AG Römerweg 3 6275 Ballwil

Tel +41 41 910 47 03 |  info@synovatec.ch

  • Faserbeton 2

Tunnelbau

Im Tunnelbau kommt Stahlfaserbeton als Spritzbeton, Pumpbeton und bei der Herstellung von Tübbingen zum Einsatz. In allen An- wendungsgebieten ergeben sich Vereinfachungen im Verfahrensablauf und somit eine signifikante Senkung der Kosten.

KrampeHarex®-Stahlfasern lassen sich im Nass- wie im Trockenspritzverfahren mit handelsüblichen Spritzmaschinen verarbeiten. Im Bereich der vorläufigen Sicherung wird durch den schnellen Einbau des duktilen Stahlfaserbetons die Aufenthaltsdauer der Arbeiter in der unmittelbaren Gefahrenzone stark reduziert. Das gefährliche, zeitintensive und daher kostspielige Anbringen der Baustahlmatten sowie die je nach Querschnitt des Ausbruchs oft sehr aufwändige Bewehrungsführung entfallen.

Zudem sind deutliche Einsparungen in der Betonmenge möglich, da der Stahlfaserbeton im Vergleich zur Matte, der Kontur des Querschnitts folgen kann.


Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.